Allgemeine Geschäftsbedingungen der Yogameisterei

1. Mehrfachkarten

•        Einzelkarten, 3er und 10er Karten können für alle Klassen über unser Buchungssystem Eversports erworben werden.  Die Teilnahme an Klassen der Yogameisterei ist nur mit entsprechenden Karten möglich.

•        Im Studio können sämtliche Karten ausschließlich per Kartenzahlung bezahlt werden.

•        3er Karten haben eine Gültigkeit von 12 Monaten ab 1. Buchung.

•        10er Karten haben eine Gültigkeit von 12 Monaten ab 1. Buchung.

•        Einzelkarten haben eine Gültigkeit von 6 Monaten ab Kaufdatum.

•        Einmal geleistete Zahlungen werden nicht rückerstattet.

•        Alle Karten sind personengebunden und nicht übertragbar.

•        Der Kunde ist berechtigt, alle Kurse im Angebot der Yogameisterei zu nutzen. Ausgeschlossen sind Workshops, Events, Specials und Privatstunden.

•        Der Kursplan wird wöchentlich auf www.yogameisterei.de/stundenplan bekanntgegeben. Leichte Abweichungen in der Anzahl und bei den Kursformaten sind möglich und berechtigen nicht zur Reduzierung der Kartenpreise oder Verlängerung der Gültigkeit.

2. Buchung / Teilnahme Klassen

•        Alle Klassen der Yogameisterei können vorab über unser Buchungssystem Eversports gebucht werden.

•        Ohne Vorabbuchung können wir keinen Platz im Studio garantieren.

•        Es gelten die im Buchungssystem Eversports hinterlegten Teilnahme- und Stornierungsbedingungen. An- und Abmeldungen sind in der Regel bis 24 Stunden vor Beginn der Klasse möglich.

•        Wir behalten uns vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit der Lehrerin o.Ä.) oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl die Klasse zeitlich zu verlegen, eine Ersatzlehrerin zu stellen oder die Klasse abzusagen. Die Credits werden den Karten der gebuchten Teilnehmer:innen im Fall einer Absage gutgeschrieben.

•        Nach der Stornierungsfrist stornierte Kurse können wir nicht gutschreiben.

3. Workshops / Events / Specials

•        Sofern nicht anders auf unserer Webseite dargestellt müssen alle Workshops, Events und Specials über unser Buchungssystem Eversports gebucht werden.

•        Für jeden Workshop, Event oder Special gelten die im Buchungssystem hinterlegten Teilnahme- und Stornierungsbedingungen.

•        Wir behalten uns vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit der Lehrerin o.Ä.) oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl den Workshop zeitlich zu verlegen, eine Ersatzlehrerin zu stellen oder den Workshop abzusagen. Bei einer zeitlichen Verlegung des Workshops können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme am Ersatztermin oder einer Rückerstattung der bereits geleisteten Workshopgebühr wählen.

•        Bei Buchung und Nichterscheinen besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung.

4. Kursangebot / Öffnungszeiten

•        Der wöchentliche Kursplan für alle Klassen der Yogameisterei befindet sich auf unserer Webseite https://yogameisterei.de/#kursangebot

•        Wir behalten uns vor, unser Kursangebot bzw. unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten oder ähnlichen organisatorischen Gründen bis zu zwei Wochen zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. Gleiches gilt für eventuelle Betriebsferien, die frühzeitig für die Kursteilnehmer:innen per Aushang bekannt gegeben werden. An und zwischen gesetzlichen Feiertagen sowie in Ferienzeiten kann es zu einer Reduktion der Kurse oder zu einem Ausfall kommen. Ein Anspruch auf Vergütung besteht daraus nicht.

5. Haftung

Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Klassen/Kurse/Events erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

6. Gutscheine

•        Gutscheine können in der Yogameisterei gegen Kartenzahlung oder über unser Buchungssystem Eversports erworben werden.

•        Eine Barauszahlung des Gutscheinbetrages oder von Restbeträgen ist nicht möglich

7. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann. Für diesen Fall würden die Bestimmungen des BGB in Kraft treten.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Hast Du noch Fragen?

Schreib mir einfach!

12 + 12 =

Adresse

Steinhagener Str. 2
33334 Gütersloh

Email

Telefon

+49 171 5235362

Cookie Consent mit Real Cookie Banner